Haustypen im Vergleich

Zukünftige und aktuelle Bauherren kommen immer wieder mit Fragen auf uns zu, die einen vergleichenden Charakter haben: Was ist besser für uns geeignet – A oder B? Welche Bauweise ist höher – A oder B? Wo sparen wir auch langfristig mehr Kosten ein – A oder B?

Ihre Überlegungen und Ermessenskonflikte sind für uns durchaus nachvollziehbar, immerhin geht es um hohe Summen und um Entscheidungen, die Ihr Leben in den kommenden Jahrzehnten nicht unerheblich beeinflussen werden.

Im Folgenden finden Sie daher eine Sammlung der häufigsten Vergleichsfragen, die auch für Sie interessant sein könnten.  Sollten auch Sie eine solche Frage auf dem Herzen haben, die wir hier noch nicht beantwortet haben, so zögern Sie bitte nicht, uns diese z.B. über das unten stehende Formular zukommen zu lassen.

Was ist besser? Bungalow oder Stadtvilla?

Letztendlich entscheiden Sie natürlich selbst, ob Sie lieber einen Bungalow oder doch eher eine Stadtvilla bauen möchten. Um Ihnen diese Entscheidung zu erleichtern, finden Sie hier eine kurze Übersicht über die jeweiligen Vor- und Nachteile:

Bei dem Bungalow handelt es sich in der Regel um ein eingeschossiges Haus, was bedeutet, dass sich das gesamte Leben barrierefrei auf einer Ebene abspielt – gerade im fortgeschrittenen Alter ein großer Vorteil. Zudem wird die Planung Ihres Traumhauses nicht durch Faktoren wie Statik oder tragende Wände eingeschränkt.
Dies führt andererseits natürlich dazu, dass Sie ein entsprechend großes Grundstück benötigen, schließlich sind sämtliche Räumlichkeiten nebeneinander anstatt übereinander angeordnet. Neben den aktuell recht hohen Grundstückspreisen tragen auch die große Dachfläche und die zu isolierenden Außenwände zum Kostenfaktor bei.

Die Stadtvilla bezeichnet ein repräsentativ gestaltetes und freistehendes Wohnhaus für eine oder mehr Familien. Dieser Haustyp bietet Platz auf zwei voll ausgebauten Geschossen und imponiert mit Details wie Säulen, Erker und Türmen.
Doch auch die Stadtvilla – würde man sie mit einem Einfamilienhaus und nicht mit einem Bungalow vergleichen – weist relativ hohe Kosten auf, die durch die sehr hohen Wände und die große Dachfläche entstehen.

Was ist höher? Stadtvilla oder Einfamilienhaus?

Da das klassische Einfamilienhaus über 1,5 Geschosse verfügt und die Stadtvilla zwei Vollgeschosse aufweist, ist die Stadtvilla in der Regel höher als das Einfamilienhaus. Natürlich gibt es – wie immer – Ausnahmen …

Was ist kostengünstiger? Pultdach oder Satteldach?

Zunächst ist das Pultdach kostenintensiver als das herkömmliche Satteldach, da es durch die flache Bauweise einen höheren Aufwand hinsichtlich der Abdichtung verursacht.

Langfristig betrachtet spielt das Pultdach diesen Kostenaufwand wieder ein, denn diese Bauweise ist für Solaranlagen geeigneter als das Satteldach. Insofern kann das Pultdach zur Senkung der Wasser- und Energiekosten beitragen.

Bei einer Baufinanzierung können wir Ihnen ebenfalls helfen.

Kontakt

Wenn Sie Interesse an weiteren, speziell auf Sie zugeschnittenen Informationen haben, füllen Sie bitte den Hauskonfigurator aus. Wir freuen uns auf Sie!