Alles was Sie über Einfachverglasung wissen müssen

Energieverbrauch bei Einfachverglasung

Lange Zeit galt Einfachverglasung als besonders günstige Art der Fensterverglasung. Doch der anfängliche „Superpreis“ rächt sich spätestens im Winter, sobald kräftig geheizt wird. Die Einfachverglasung weist eine extrem schlechte Wärmedämmung auf: Berechnungen der Verbraucherzentrale zufolge, liegt der Wärmeverlust bei der Einfachverglasung um das Fünffache höher als bei der Doppelverglasung.

Weitere Nachteile der Einfachverglasung sind der mäßige Schallschutz sowie ein erhöhtes Splitterrisiko.

Aus diesen Gründen finden Sie die Einfachverglasung immer weniger beim Hausbau vor, sondern vorwiegend  in Gewächshäusern oder für Dekorationszwecke.

✔ Eingehendere Informationen zum Thema Fenster und Wärmedämmung finden Sie in unserem Blog.
✔ Ihr Traumhaus finden Sie in unserem Haus-Konfigurator
✔ Auch bei Immobilienfinanzierung können wir Ihnen helfen